Radtour von der Wertach Quelle bis zur Mündung in den Lech

Wunderschön, abwechslungsreich, mit Abfahrten und Aufstiege – 146 km Genuß.

Die Idee der Quelle-Mündung-Radtouren liegt im Streckenverlauf. Von oben nach unten, hier von Oberjoch nach Augsburg sollte es eigentlich stetig bergab gehen. Beim Wertach erleben-Radweg ist dies nicht immer so, es ist die ein oder andere Bergauf-Strecke dabei – anstrengend – aber trotzdem toll!

Die Tour

Tourenverlauf

Den Ausgangsort Oberjoch kann man auch mit Bahn und Bus erreichen: Mit dem Bus nach Sonthofen. Weiter mit dem Bus nach Hindelang, hier gegebenenfalls umsteigen bis nach Oberjoch. Achtung: Mit der Allgäu Karte ist die Busfahrt nicht inklusive. Mit dem Bayern Ticket ist die Busfahrt inklusive (bitte aktuellen Stand nachfragen).

Die eigentliche Quelle der Wertach ist nur zu Fuss zu erreichen. Der Radweg trifft aber schon sehr bald auf die Wertach. In diesem ersten Teil geht es noch sehr schön bergab, teilweise auch etwas steiler. Geht es ins Flachland, so muss man die ein oder andere Steigung mitnehmen. Ab Marktoberdorf / Kaufbeuren sollten alle Radler auch gut über Feld- bzw. Kieswege fahren können. Der Fahrweg geht zwar landschaftlich oft sehr schön an der Wertach entlang, der Radler sollte aber auch schottrige Wege gut fahren können. Auf den letzten Kilometer zeigt sich wer Durchhaltevermögen oder ein großes Rad hat.

Varianten

Möchte man Teilstrecken des "Wertach erleben"-Radweges machen, kann man gut die Hin- bzw. Rückstrecke per Bahn fahren. Es gibt immer wieder größere Bahnhöfe auf der Strecke (Marktoberdorf, Kaufbeuren bzw. man zweigt etwas ab nach Bobingen, Schwabmünchen).

Die Wegbeschreibung

Der gesamte Weg vom Parkplatz bzw. Kreisverkehr Oberjoch bis nach Augsburg ist sehr gut mit dem Zeichen "Wertach erleben" ausgeschildert! Es empfiehlt sich auf diesem Weg zu bleiben.

Adresse

Adresse:

Oberjoch

Tourendaten

Zeit

individuell, mehrere Tage

Strecke

146 km

Höhenmeter

485 Höhenmeter AUF, 1189 Höhenmeter AB